Glykolsäure Peeling kombiniert mit Ferulasäure

Zur Anzeige der Preise bitte anmelden bzw. registrieren

Glykol- Ferulasäure Peeling Set bestehend aus

Glycolsäure kombiniert mit Ferulasäure 60 ml

Pre-Peel-Solution 150 ml

Post-Peel-Solution (Neutralisator) 150 ml

Artikelnummer: PM5 Kategorien: ,

Beschreibung

Glykolsäure Peeling kombiniert mit Ferulasäure – Fruchtsäurepeeling

Glykolsäure Peeling ist in aller Munde. Doch die Kombination von Glykolsäure Peeling mit Ferulasäure ist neu und bringt tolle Ergebnisse.

Chemisches Fruchtsäure-Peeling Set

Zwei Peelings in einem: Glykolsäure Peeling und Ferulasäure Peeling

Welche Wirkung besitzt die 2% Ferulasäure:

Antioxidans pflanzlichen Ursprungs, extrahiert aus Brombeeren und Oliven.

Es bietet der Haut alles, was sie braucht, um die Degeneration der Haut zu blockieren und die Proteine und essentiellen Moleküle länger zu erhalten, ohne sie abzubauen.

Verhindert Austrocknung. Stärkt die Produktion von Kollagen und Elastin, die dem Gesicht einen glatten, weichen und gesunden Ton verleihen.

Was bewirkt 5% Glykolsäure:

Glykolsäure wirkt auf der Hornschicht und in den tieferen Schichten der Haut. Sie fördert die Verdünnung der Hornschicht und verbessert die Flexibilität der Hautoberfläche.

Glykolsäure hat eine exfolierende Wirkung auf der Gesichtshaut und eliminiert seborrhoische Ausscheidungen und andere Substanzen, die für den guten Zustand der Haut schädlich sind.  Dies bedeutet die Neigung zu fettiger Haut nimmt ab und vergrößerte Poren werden auf ihre Normalgröße reduziert.

Ablauf eines Glykolsäurepeelings in Kombination mit Ferulasäure

Der Ablauf der Peeling-Behandlung kann in drei Phasen unterteilt werden.

  1. Reinigung und Vorbereitung der Gesichtshaut
  2. Peeling
  3. Nachpflege

Reinigung und Vorbereitung der Gesichtshaut

Als erstes werden mit dem Sho Make-up Entferner Make-up-Reste beseitigt, dann kommt die Basic Line Reinigungsmilch zum Einsatz, die mit kaltem Wasser abgespült wird, gefolgt von der Bijin Reinigungscreme, die ebenfalls mit Wasser abgenommen wird. Nun reinigen Sie die Gesichtshaut mit dem Mizellen-Wasser von Utsukusy Cosmetics.

Produktbilder in der Reihenfolge der Anwendung:

 

 

Glykolsäurepeeling + Ferulsäurepeeling

Bevor Sie mit dem Peeling beginnen, sollten Sie die Augen mit Wattepads abdecken, um so zu vermeiden, dass ein Kontakt mit den Augen oder Schleimhäuten stattfindet.

Als nächsten Schritt bringen Sie mit einer Gaze die Pre-Peel Solution auf die Gesichtshaut auf. Im Anschluss tragen Sie mit einem Fächerpinsel oder mit einem Wattepad die Peeling-Flüssigkeit auf die Haut auf. Lassen Sie diese 4 – 8 Minuten einwirken.

 

Aufbringen des Glykolsäure Peelings mit einem Fächerpinsel

Aufbringen des Peelings mit einem Fächerpinsel

 

Wenn Sie die Intensität des Peelings zusätzlich erhöhen wollen, dann können Sie auch die Peeling-Flüssigkeit mit dem Enpitsu DermaPen, der mit einem Nano-Nadelkopf bestückt sein sollte, das Peeling in die Haut „einklopfen“. Verwenden Sie hierfür niemals einen Nadelaufsatz auf Ihrem DermaPen!

 

 

Nach der Einwirkzeit nehmen Sie die Reste des Peelings mit einem Wattepad ab. Tragen Sie dann die Post-Peel Solution auf und lassen Sie diese 1 – 4 Minuten einwirken. Nach der Einwirkzeit der Post-Peel Solution spülen Sie das Gesicht mit Wasser ab.

Nach kurzem Innehalten wäre die Gesichtshaut nun bereit für eine weitere kosmetische Behandlung wie z.B. eine Microneedling-Behandlung, denn sie ist nun in der Lage Wirkstoffe besonders gut aufzunehmen. Wenn Sie keine Behandlung anschließen möchten, sollten Sie mit der Peeling-Nachbehandlung fortfahren.

Nachpflege

Die Nachpflege und die folgende tägliche Pflegeroutine sollte sich natürlich am Hauttyp bzw. Hautproblem orientieren.

Für alle Hauttypen geeignet ist z.B. die Pflegelinie Dragon Blood (Dragon Blood Homecare Serum und Dragon Blood Creme), wohingegen die Pflegelinie Perfect Skin Repairer für fettige und zu Akne neigender Haut geeignet ist.

Bei Pigmentflecken, Hautflecken und Altersflecken sollten Sie die Pflegelinie WAKAI verwenden.

Bei allen Pflegelinien sollten Sie zuerst das Homecare Serum auftragen, es dann vorsichtig einmassieren bis die Haut das Serum absorbiert hat und anschließend die Creme auftragen.

Sonnenschutz

Nach einem Glykolsäure Peeling wie auch bei den anderen Fruchtsäurepeelings ist Sonnenschutz sehr wichtig. Tragen Sie deshalb zumindest in der ersten Zeit nach dem Peeling die Utsukusy Sonnencreme mit Lichtschutzfaktor (LSF) 50 auf. Wenn Sie Lust auf etws Farbe haben, können sie auch die getönten Tagescremen von Utsukusy verwenden, denn auch diese haben LSF 50 und zusätzlich pflegende Wirkstoffe wie z.B. Hyaluron.

 

Die getönten Tagescremen von Utsukusy unterscheiden sich vor allem im Farbton:

CC Cream: Hell

EE Cream: Mittel

DD Cream: Dunkel

 

Inhalt des Sets:

– 60 ml Glykol- Ferulasäure

– 150 ml Pre-Peel Solution

– 150 ml Post-Peel Solution

Geeignet für alle Hauttypen besonders für die empfindliche Haut.

 

Gut zu wissen:

Mehr Informationen über die Behandlung mit einem Fruchtsäurepeeling finden Sie unter: Schönere Haut dank Fruchtsäurepeeling

Anwendung

  1. Tragen Sie Pre-Peel mit einer Gaze auf Gesicht, Hals oder Dekolleté auf.
  2. Danach Glykol/Ferulasäure mit einem Fächerpinsel auftragen. Lassen Sie es von 4 bis 8 Minuten einwirken
  3. Nach der Säurebelastung überschüssige Säure mit einem trockenen Gaze entfernen und das Post-Peel auftragen.
  4. Lassen Sie das Postpeeling von 1 bis 4 Minuten einwirken.
  5. Danach das Post-Peel mit Wasser abspülen

 

Inhaltstoffe

Aqua/Water

Alcohol Denat.

Glycolic Acid

Propylene Glycol

Ferulic Acid

Ammonium Lactate