Welches Serum nach Microneedling?

Welches Serum nach Microneedling?

Welches Serum nach Microneedling? Diese in der Überschrift formulierte Frage kann gründlich missverstanden werden, denn um welches Serum handelt es sich denn? Geht es um das Serum, das einige Anwender immer noch direkt im Anschluss an die Microneedling-Anwendung auf die Haut auftragen solange die Stichkanäle noch offen sind? Oder geht es um Seren, die die Kundinnen zuhause auftragen, um die behandelte Hautpartie mit einer vernünftigen Nachpflege zu versorgen?

Eine(r) mit Microneedling und BB-Glow erfahrene, professionelle Anwender(in) weiß sofort, es kann sich nur um Seren für den Homecare-Bereich handeln, denn ein Microneedling-Serum wird bereits vor und nicht nach der Behandlung auf die Haut aufgebracht. Aus diesem Grund müssen Microneedling-Seren auch zwingend steril sein, denn sie werden mit einem Dermapen oder Dermaroller in die Haut eingebracht und können so optimal ihre Wirkung entfalten.

Unbegreiflich ist, wo jedes Kind weiß, dass man eine Wunde desinfizieren sollte, dass es immer noch Anwender und Ratgeber gibt, die entweder unsterile Seren in die Haut einarbeiten oder direkt nach dem Microneedling auf die noch offenen Stichkanäle aufbringen. Leider ist das Internet voll von solchen Beispielen.

Um die Haut zu beruhigen sollten Sie direkt nach dem Microneedling sterile Gesichtsmasken wie z.B die sterile Regenerationsmaske (Vliesmaske) oder die sterile Crememaske „Soothing Mask“ von Utsukusy Cosmetics verwenden.

Die sterilen Seren von Utsukusy Cosmetics finden Sie übrigens unter der Rubrik Microneedling oder BB Glow Meso Serum.

Im Folgenden sollen aber Seren für die richtige Nachpflege zuhause näher betrachtet werden.

 

Was sollte ein Serum nach Microneedling oder BB-Glow leisten?

Diese Frage ist ganz leicht zu beantworten, denn es ist offensichtlich, dass das Serum nach Microneedling die gleiche Zielsetzung haben sollte wie das Microneedling selbst. Denn es ist doch offensichtlich, dass wenn man sich einer Microneedling-Behandlung unterzieht, um z.B. Pigmentflecken zu behandeln oder aber um fettige Haut und großen Poren entgegenzuwirken ein Serum nach Microneedling für zuhause dies unterstützen sollte.

Dies bedeutet ein Serum nach Microneedling sollte indikationsbezogen und/oder an den behandelten Hauttyp angepasst sein.

 

Welches Serum bei welchem Hautproblem verwendet werden sollte

Da es viele unterschiedliche Hautprobleme gibt, die mit Microneedling erfolgreich behandelt werden können, wollen wir hier nur einige exemplarisch vorstellen.

 

Welches Serum nach Microneedling bei Pigmentflecken?

In der der Regel wird während der Microneedling-Behandlung das sterile Depigmentierungsserum von Utsukusy verwendet. Dieses Microneedling Serum verwendet als einen der Hauptwirkstoffe Melavoid, der Hautflecken reduziert und für ein gleichmäßiges Hautbild sorgt. Genau diesen Wirkstoff enthält auch die Pflegelinie Wakai von Utsukusy. Die Pflegelinie Wakai besteht aus einem Wakai Serum und Wakai Creme. Sie die die ideale Nachpflege bei Pigmentflecken, Hautflecken und Altersflecken.

 

Welches Serum nach Microneedling bei Mimik-Falten?

Normalerweise wird bei Fältchen und Falten während der Microneedling-Behandlung Hyaluronsäure (3,5% Hyaluronsäure oder Hyal Filler), Kollagen oder Proteine in Form von Peptiden, wie sie in den Plasma Skin EGF Seren enthalten sind, in die Haut eingeschleust. In diesen Fällen richtet sich das Serum nach Microneedling neben den Wirkstoffen gegen Falten auch häufig nach dem Hauttyp.

Bei Mimik-Falten jedoch gibt es ein spezielles Serum, das über einen sog. „Botox-like-Effekt verfügt. Dies ist der Age-Killer Cocktail. Dieses Serum hat zwei Hauptwirkstoffe: Argireline und Syn-Ake, die für diesen Botox ähnlichen Effekt sorgen. Genau diese beiden Wirkstoffe finden sich natürlich auch in der AgeKilling-Pflegelinie. Auch hier bietet Utsukusy sowohl ein Serum als auch eine Creme als Home Care Produkte an, die von unseren Kunden nicht nur bei Mimik-Falten, sondern generell als Anti-Aging und Anti-Falten-Serum und -Creme überaus geschätzt werden.

 

Welches Serum nach Microneedling bei fahler, farbloser Haut?

Fahle, farblose Haut resultiert häufig aus negativen Umwelteinflüssen, Rauchen, zu viel Alkohol, ungesunde Ernährung oder zu wenig Schlaf. Utsukusy unterstützt die Microneedling-Behandlung bei dieser Indikation mit einem sterilen Vitamin-Serum. Für die Nachpflege zuhause bietet Utsukusy die Pflegelinie Citrus Homeopathiques an. Diese Pflegelinie bestehend aus einem Vitamin-Regenerationsserum, einer Vitamin-Maske und einer Vitamin Creme sorgt für die richtige Vitamin-Versorgung der Haut nach der Microneedling-Behandlung.

 

 

Shark Sauce – multifunktionales Serum nicht nur nach Microneedling

Einer unserer Favoriten und Bestseller ist das Shark Sauce Serum, ein multifunktionales Serum mit vielen wertvollen Wirkstoffen wie z.B. Niacinamid, Süßholz-Extrakt, Wakame-Algen-Extrakt, Panthenol und Hyaluronsäure.

Das Niacinamid reduziert feine Linien, Fältchen, Rötungen und Unreinheiten. Es hemmt Prozesse, die Blässe und fahle Haut verursachen und hilft das Auftreten von dunklen Flecken zu reduzieren. Darüber hinaus reduziert es die Größe und Sichtbarkeit von Poren.

Der Süßholz-Extrakt wirkt antioxidativ und depigmentierend.

Der Wakame-Algen-Extrakt stimuliert den Zellstoffwechsel und die Geweberegeneration.

Panthenol kann die Barrierefunktion der Haut wirksam wiederherstellen. Es verbessert die Hydratisierung der Haut. Selbst sehr trockene Haut gewinnt ihre Flexibilität zurück.

Hyaluronsäure hilft den Feuchtigkeitsgehalt der Haut zu optimieren.

Jeder, der die Shark Sauce verwendet, spürt sofort, dass er der Haut etwas Gutes tut.

 

Welches Serum bei welchem Hauttyp?

Welches Serum nach Microneedling verwendet wird, kann und sollte sich natürlich auch nach dem Hauttyp der behandelten Person richten. Aus diesem Grund haben wie ein paar Beispiele und Empfehlungen für Sie zusammengestellt.

 

Welches Serum bei fettiger Haut, Pickeln und bei zu Akne neigender Haut?

Bei fettiger und zu Akne neigender Haut verwenden Sie bitte das sterile Oily Skin Serum während der Microneedling-Behandlung. Das Serum nach Microneedling kommt aus der Pflegelinie Perfect Skin Repairer und heißt Cremi-Gel Homecare Serum. Bei diesem Hauttyp sollten Sie zusätzlich auch die Cremi-Gel Creme verwenden. Sie werden von dem Ergebnis aus Microneedling und darauf abgestimmter Pflege total begeistert sein.

 

Welches Serum bei trockener Haut?

Hierfür kommen mehrere Seren in Frage:

Bei reifer und trockener Haut empfehlen wir das Atashi Serum aus der Pflegelinie Sirtuina’s. Auch das bereits erwähnte Wakai Serum aus der gleichnamigen Pflegelinie eignet sich für trockene und Mischhaut.

Natürlich sind beide Seren nicht nur für diesen Hauttyp geeignet, sondern auch mit Anti-Aging und Anti-Falten Eigenschaften ausgestattet.

 

Weitere Seren, die für alle Hauttypen geeignet sind

Wie bereits oben erwähnt ist das Shark Sauce Serum als multifunktionales Serum für alle Hauttypen geeignet. Darüber hinaus empfehlen wir als beruhigendes, regenerierendes Anti-Falten Serum das Dragon’s Blood Serum, das Resilience Anti-Falten Serum und das AgeKilling Serum.

 

Welches Serum nach BB-Glow?

Nach einer BB-Glow Behandlung mit den sterilen BB-Glow Seren von Utsukusy Cosmetics empfehlen wir als Nachpflege eine Kombination aus Shark Sauce Serum und einer getönten Tagescreme von Utsukusy Cosmetics (CC-Cream, EE-Cream, DD-Cream). Die getönten Tagescremen verfügen über unterschiedliche Farbtöne, die natürlich an den Farbton der behandelten Person angepasst werden sollte.

 

Dies könnte für Sie auch interessant sein:

Erfahrungen mit Microneedling

Mit Microneedling Lippen schöner und voller aussehen lassen

Unterschiede zwischen vernetzter und unvernetzter Hyaluronsäure (Hyaluron) in der Kosmetik